Es gibt keinen Freitod hinter Gittern!

Der 17- Jährige David ist tot. Er soll sich erhängt haben. Ein weiteres Opfer schwarz-grüner Abschiebepolitik in Hamburg.
Nach Angaben der Hamburger Justizbehörde wurde am Sonntagnachmittag der 17jährige David erhängt im Gefängniskrankenhaus aufgefunden. Der aus Georgien stammende Flüchtling hatte in Deutschland um Asyl nachgesucht, was abgelehnt wurde. Obwohl minderjährig saß er seit Februar in Abschiebehaft. Er war schon seit geraumer Zeit in den Hungerstreik getreten.
Soweit die dürren Fakten, hinter denen ein weiteres Leben steht, das durch die rassistische Ausländergesetzgebung endgültig zerstört wurde.
[weiterlesen]


PM des Flüchtlingsrat Hamburg

Übersicht der PMs
Artikel der TAZ