Welt verstehen

Wenn man die Welt verstehen will, braucht man Karl Marx, Sigmund Freud und James Bond: das Äußere des Systems, das Innere des Menschen und den kaputten Zynismus, mit dem sich beides immer wieder verbindet.

[Aus einem ganz netten Artikel von Georg Seeßlen über die Kurras-Debatte in der Konkret 7/2009 | klick]