New Telepathics

Es wird Zeit mal eine Band vorzustellen, die sich seit einiger Zeit in meinem Bekanntenkreis bewegt. Sie heißt New Telepathics und der Haupt-Akteur heißt Darrin Darkness. Gemeinsam mit seiner Freundin, die Bass spielt, verstehen sie sich wohl eher als Gesamtkunstwerk, denn als Band. Neben selbstgemachten Musikinstrumenten, Gitarre, Bass, Schlagzeug, Keybord, Synthy und tonnenweise Effektgeräten, die die beiden bedienen, haben sie sich für ihre LP eine Reihe von befreundeten Musikern herangeholt, unter Anderem den Bassisten, der in der Kapelle meiner Wenigkeit den Puls angibt. Die Band ist auch Skulptur, denn das was die beiden auf der Bühne aufbauen kann nicht nur Equipment genannt werden. Die Kuh ist das Lieblingstier der beiden, ihre Texte sind verwunderlich (beispielsweise wenn Darryn aus der Sicht einer schwanzlosen, depressiven Katze die Menschen betrachtet).

Genug gefaselt, hier drei Videos (ja, sie sind auch Film-Künstler, bei keinem Kontzert fehlt die Projetktion):

New Telepathics – Hold your Fire

New Telepathics – Nine

New Telepathics – Our Frog